FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

7. Februar 2022 | Aus der PdF Ideen Leitung

Energie Riegel für euer Team #2

Verpackungshinweis

„Energie Riegel für euer Team“ ist ein kurzer Impuls für eure Teamzeit. Vielleicht hat die Coronazeit auch in eurem Team für Muskelabbau gesorgt. Jetzt wagt ihr die ersten Workouts in euren Planungstreffen. Unsere Energie Riegel wollen euch mit kurzen Impulsen helfen, euer Team wieder fit zu machen. Ihr braucht gerade mal zwei bis drei Minuten zum Lesen.

 

Energie Riegel [proteinhaltig]

Von einem Schokoriegel unterscheidet sich der Energie Riegel durch seinen Proteingehalt. Darum geht es eigentlich. Was soll drin sein, … das ist bei der Kaufentscheidung die Frage.

Was soll eigentlich in eurer Gruppe drin sein? Was ist eigentlich der Auftrag für euer Team? Was sind die Ziele, die ihr erreichen wollt? Das sind die Fragen, die ihr in euren Grundlagenschulungen gelernt habt. Das sind die Fragen, die ihr geklärt habt, als ihr euer Team ins Leben gerufen habt. Und mal ganz ehrlich: Jeder weiß doch, was Kindergottesdienst, Jungschar, der Kids Club oder die Pfadfindergruppe für einen Auftrag und welche Ziele sie haben. Das ist doch glasklar.

Wirklich? Für die Gründer vielleicht. Aber hat die zweite Generation von Leitenden und Mitarbeitenden auch diese Transparenz im Blick auf Auftrag und Ziel? Sind Auftrag und Ziel noch klar nach einer langen Pause, wie z.B. durch Corona, Elternzeit, Lern- und Vorbereitungspause für die Prüfungen?

Lest einmal Offenbarung Kapitel 2 bis 3. Dort erinnert Johannes die ersten Gemeinden in Kleinasien an ihr Wesen, ihren Auftrag und ihre Ziele. Und die waren noch nicht lange unterwegs. Wir verlieren schnell Auftrag und Ziel aus den Augen. Die größten Feinde von Auftrags- und Zielverfolgung sind Routine und mangelnde Kommunikation mit dem Auftraggeber. Und dann sind da noch die Erwartungen, die wir erfüllen wollen. Das interessante ist, dass wir Erwartungen erfüllen, egal ob sie klar definiert sind oder im Stillen vorausgesetzt. Ja manchmal tun wir sogar Dinge, weil wir denken, dass sie von uns erwartet werden – ohne zu wissen, ob das auch so ist.

Macht doch einmal in eurem Team das Experiment. Verteilt beliebig viele Moderationskarten an alle Teammitglieder. Jetzt schreibt jeder für sich auf, was der Auftrag und die Ziele der Gruppe sind. Tragt alles zusammen und schaut, wie deckungsgleich eure Vorstellungen sind. Gehen sie auseinander, dann solltet ihr euch der Definition von Auftrag und Zielen stellen.

Was kann helfen, an Auftrag und Ziel dranzubleiben?

  • Sich regelmäßig – besonders nach langen Pausen oder personellen Veränderungen – im Team darüber austauschen, warum ihr diese Arbeit tut und welche Ziele ihr verfolgt.
  • Gleicht in Gebet und Austausch euren Auftrag und eure Ziele mit der aktuellen Arbeit ab.

[Inhaltsstoff: Auftrag und Ziele klären; Qualitätshinweis: 1.Kor 3:10; Kundenservice]